Aktueller Inhalt:

Extrem rechte Parteien nutzen gerade Wahlkampfzeiten aus, um gegen Migrantinnen und Migranten Stimmung zu machen und hoffen, mit dieser Methode Wahlerfolge zu erzielen. Anlässlich der Europa- und Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen hat der Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus und Neonazismus im Auftrag des Landesintegrationsrats NRW Hintergrundinformationen und Materialien zu den rechtsextremen Parteien gesammelt und in der Handreichung "Gegen rechte Hetze stimmen!" zusammengefasst. Mit der Handreichung klärt der Landesintegrationsrat NRW über die Strategien und Themen dieser Parteien auf und gibt Orientierung für kommunale Integrationsräte, zivilgesellschaftliche und kommunalpolitische Akteure sowie lokale Medien.

Sie können die Handreichung hier herunterladen.