Aktueller Inhalt:

In 2014 hat die Camino Werkstatt gGmbH eine Evaluation der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus und der Beratung für Opfer von rechtsextremer und rassistischer Gewalt durchgeführt. Die wissenschaftliche Evaluation hat sich dabei in der Hauptsache auf folgende Punkte bezogen:

  • Einordnung von Mobiler Beratung und Opferberatung in den bundesweiten Kontext.
  • Bearbeitung von Einzelaspekten im Fall beider Beratungsstrukturen, angepasst an die jeweilige Ausgangslage.
  • Aufzeigen von Stärken und Entwicklungsfeldern für beide Beratungsstrukturen.
  • Darstellung und Bewertung von Schnittstellen und Verweisungspraxis zwischen Opferberatung und Mobiler Beratung sowie diesen und weiteren Beratungsakteuren in NRW.
  • Bewertung der Ergebnisse im Hinblick auf eine mögliche Weiterentwicklung.

Der Bericht gibt einen umfassenden Überblick über die Einordnung, Arbeitsweise und Schnittstellen der Beratungsakteure und kann hier in einer Kurzfassung heruntergeladen werden.