Aktueller Inhalt:

Mit dem "buntblick" Wettbewerb möchte der Landesjugendring NRW selbstorganisiertes und herausragendes Engagement junger Menschen gegen Rechtsextremismus und Rassismus und für ein demokratisches Zusammenleben auszeichnen. Junge Menschen können ihre Projekte durch Film-, Foto- oder Audioversion vorstellen und damit Preise gewinnen. Bis zum 15. September können Jugendliche teilnehmen und ihre Beiträge hochladen. Bis zum 1. Oktober kann dann zwischen den verschiedenen Beiträgen auf der Webseite des Landesjugendrings abgestimmt werden. Die Preisverleihung 2016 findet im Rahmen einer Abendveranstaltung mit Fingerfood und Musik am Donnerstag, 17. November 2016, im Paul-Spiegel-Saal in der Synagoge Bochum statt. Schirmherrin Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, wird das Engagement der Preisträger/innen vor Ort würdigen.

 

Weitere Informationen über den Wettbewerb finden Sie auf der Webseite des Landesjugendrings, im Flyer oder hier.