Aktueller Inhalt:

Seit 1995 ist das AntiDiskriminierungsBüro (ADB) Köln des Vereins „Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V.“ (ÖgG) eine unabhängige Anlauf- und Beratungsstelle für Menschen, die Diskriminierungserfahrungen gemacht haben oder sich mit Rassismus und Diskriminierung auseinandersetzen möchten. Das Ziel vom ADB Köln/ÖgG ist es, die unterschiedlichen Formen von Diskriminierung - strukturelle, institutionelle und individuelle - aufzudecken, diese öffentlich werden zu lassen sowie nachhaltige Strukturen für Gleichbehandlung und gegen Diskriminierung und Rassismus zu legen.

Die Expertise der Servicestelle besteht vor allem in der Analyse rassistischer Diskriminierungen bzw. Diskriminierungen aufgrund von Zuschreibungen zur ethnischen Herkunft, äußeren Erscheinung, Nationalität, Sprache und/oder Religion. Obwohl die Herangehensweise der Servicestelle zielgruppenspezifisch ist, wird die Mehrdimensionalität von Diskriminierungserfahrungen berücksichtigt. Die Aufgabenschwerpunkte des ADB Köln/ÖgG sind die Beratung, Vernetzung, Information und Qualifizierung in der Antidiskriminierungsarbeit.

Kontakt

AntiDiskriminierungsBüro Köln / Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V.
Berliner Straße 97-99
51063 Köln

Ilka Simon
Tel.: 0221 - 96 47 63 00
info@oegg.de
www.oegg.de