Aktueller Inhalt:

Der Planerladen e.V. ist ein 1982 gegründeter gemeinnütziger Verein mit Sitz in der Dortmunder Nordstadt, der sich für die Förderung demokratischer Stadtplanung und stadtteilbezogener Gemeinwesenarbeit einsetzt. Als Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband ist er Träger einer Integrationsagentur, die gleichzeitig Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit im Handlungsfeld Wohnen ist.

Der Planerladen e.V. setzt sich mit Maßnahmen und Projekten für den Abbau von Benachteiligungen und Fremdenfeindlichkeit ein und fördert das Zusammenleben von Nachbarn unterschiedlicher ethnischer und kultureller Herkunft.

Der Planerladen zeichnet sich durch folgende Angebote aus:

  • Sensibilisierung und Information der Öffentlichkeit zum Thema "Diskriminierung
  • Anstoßen von interkulturellen Dialogen
  • Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Antidiskriminierungsarbeit im Rahmen von sozialraumorientierter Arbeit
  • qualifizierte Antidiskriminierungsberatung
  • überregionale Gremienarbeit, Zusammenarbeit in örtlichen, landes-, bundesweiten und internationalen Netzwerken
  • Vernetzung sektoraler Diskurse sowie Beiträge zur Fachdiskussion
  • Entwicklung und Umsetzung von Integrations-/Antidiskriminierungskonzepten in Institutionen, Kommunen, Projekten, Ausbildungsstätten, Verbänden
  • Analyse von Diskriminierung und Entwicklung von Gegenmaßnahmen
  • Entwicklung, Bereitstellung, Vertrieb/Ausleihe von Materialien, Konzepten etc.
Kontakt

Planerladen e.V.
Integrationsagentur – Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit im Handlungsfeld Wohnen
Schützenstr. 42
44147 Dortmund

Tel.: 0231 - 8 82 07 00
Fax: 0231 - 8 82 07 01
integration@planerladen.de
www.integrationsprojekt.net