Aktueller Inhalt:

Wissen

Wie erkenne ich Rechtsextremismus und Rassismus? Welche Instrumente zur Bekämpfung gibt es? Die Antworten auf diese Fragen zu wissen ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Präventionsarbeit.

Rassismus, ob in Form von Alltagsrassismus oder gewalttätiger Ausschreitungen, kann tagtäglich in der Schule, am Arbeitsplatz oder auf der Straße stattfinden. Viele Menschen reagieren verunsichert, schauen oder hören einfach weg. Sie merken kaum, dass sie damit selbst ein Klima von Gewalt fördern und verstärken.

Deshalb sind staatliche wie zivilgesellschaftliche Einrichtungen, Betriebe und auch Einzelpersonen gefordert, sich aktiv gegen Rassismus einzusetzen und Zivilcourage zu zeigen. Dazu gehört auch das Wissen darüber, wie Rassismus funktioniert und wie er reflektiert werden kann.

Ebenso ist eine verbesserte Aufklärung zu rechtsextremen Erscheinungsformen und Gefahren notwendig. Hierfür bedarf es einer stetigen Weiterentwicklung des Wissens über Rechtsextremismus und Rassismus - und dieses Wissen muss dann auch in die Qualifizierung von professionellen und ehrenamtlichen Akteuren in allen Handlungsfeldern einfließen. Denn um erkennen, einordnen und handeln zu können, braucht man Kompetenzen und Unterstützung.

Weiterführende Informationen:

Mann in Bibliothek

Forschung

In Nordrhein-Westfalen wird an Universitäten und außeruniversitären Einrichtungen zu Ursachen und Auswirkungen von Rechtsextremismus und Rassismus geforscht. mehr zum Thema "Forschung in NRW"
Moderationsmaterialien

Weiterbildung

Angebote der Fort- und Weiterbildung zu den Themen Rechtsextremismus, Rassismus und Migrationspädagogik finden Sie in diesem Bereich. mehr zum Thema "Weiterbildung"
Bücher Laptop

Publikationen

Hier finden Sie Institutionen und Organisationen, die Medien in den Themenfeldern Rechtsextremismusprävention und Anti-Rassismusarbeit anbieten. Außerdem können einzelne Publikationen und Medien der Landesregierung und von Mitgliedern im Landesnetzwerk gegen Rechtsextremismus direkt heruntergeladen werden.

mehr zum Thema "Publikationen und Medien"